Wenn einer alle für blöd verkaufen will

Offensichtlicher als in den letzten Tagen ging es ja kaum. Und dann auch noch so dämlich zu sein, mit Fremdblut zu dopen. Jetzt haben sie Alexandre Vinokourov also endlich erwischt und das Team Astana reist mit sofortiger Wirkung ab. Vielleicht hat man Angst, dass der andere Fahrer in den Top 10, nämlich Andreas Klöden auch noch erwischt wird. Mehr bei SpOn.

Zeitgleich überlegt die Telekom, ob man nicht gleich direkt nach der Tour aus dem Sponsoring aussteigen möchte. Das wiegelt aber Christian Frommert wie immer ab. So sehr ich den Radsport liebe – es gehört den Teams einfach nicht anders.