Ein Gedanke zu „Wenn man nichts mehr zu verlieren hat“

  1. Das ist schon krass. Aber wenn wir ehrlich sind: Was die Leukämie erledigt hat, das hätte ihm beim ICE-Surfen als Train Rider auch passieren können. Ist die Frage, ob man so sein kurzes und restliches Leben noch so auskosten möchte?

Kommentare sind geschlossen.